Zum Inhalt springen

Gesundheit

Die steigenden Kosten im Gesundheitssystem stellen uns vor große Herausforderungen. Einsparungen sind notwendig, dürfen aber nicht auf Kosten einer qualifizierten, modernen und wohnortnahen Behandlung für die Menschen im Burgenland gehen – ob in den Krankenhäusern, bei den niedergelassenen Ärzten oder im Bereich der Pflege. Prävention und Vorsorge sind wichtige Instrumente, um die Gesundheit der Menschen zu verbessern und das Gesundheitssystem zu entlasten.

Standpunkte:

  • Flächendeckend Landärzte sichern 
    Das Land Burgenland schaut tatenlos zu, während in immer mehr Regionen unseres Landes Ärzte fehlen. Die ÖVP will den Hausarzt als erste Anlaufstelle flächendeckend im Burgenland erhalten. 
  • Hochwertige Krankenhäuser in erreichbarer Nähe 
    Unsere Krankenhäuser müssen auf dem neuesten Stand gehalten werden – aber eine Verschwendung von Steuermitteln, wie im Falle Oberwart, können wir uns einfach nicht leisten! Eine effiziente Planung und Einsatz der vorhandenen Mittel ist unumgänglich, damit jede Burgenländerin, jeder Burgenländer ein Krankenhaus in erreichbarer Nähe vorfindet.
  • Verkürzte Wartezeiten bei MRT und CT
    Computertomographie und Magnetresonanz-Tomographie sind wichtige Instrumente der Gesundheitsprophylaxe. Hier braucht es wirksame Maßnahmen, um die Wartezeiten deutlich zu kürzen und eine Zweiklassenmedizin zu verhindern.

Um Ärzte im Land zu behalten, so etwas Ähnliches wie Ausbildungsverträge in der Wirtschaft vergeben; Land könnte Stipendien vergeben, hier wäre dann die Verpflichtung geknüpft, im Burgenland fünf oder mehr Jahre als Arzt zu arbeiten. Pro Jahr 20 Stipendien für Jung-Ärzte seitens des Landes ausschreiben.

Mehr zum Thema Gesundheit

|   Gesundheit

Ärztemangel am Land – Wenn der Hausarzt fehlt


Neben den steigenden Kosten im Gesundheitssystem stellt uns auch 2017 der Ärztemangel in ländlichen Regionen vor große Herausforderungen. Trotz der...

|   Gesundheit

Alltagsbegleiter als neue Betreuungsform in den Gemeinden


Nachdem es keine Betreuungsform des Alltagsbegleiters für die ältere Generation im Burgenland gibt, fordern drei VP-Bürgermeister den Alltagsbegleiter...

|   Gesundheit

Gesundheit & Pflege: Volkspartei lud zu Expertengespräch


Diese Woche luden die Volkspartei Mattersburg und Mittelburgenland zu einem Expertengespräch zu den Themen "Gesundheit & Pflege". "Ziel dieses...

|   Diagnose: Ärztemangel

ÖVP hat sich durchgesetzt: Landarzt-Stipendien kommen


Wir wollen den Hausarzt im Burgenland erhalten! Wir haben dafür konkrete Vorschläge gegen den Ärztemangel im ländlichen Raum, zum Beispiel 20...

Symbolbild: Stethoskop mit Mobiltelefon
|   Die starke Alternative

Landarzt-Stipendien: Darabos auf ÖVP-Kurs


Es freut uns, wenn die Landesregierung unsere Vorschläge umsetzen will. Das zeigt, dass die Volkspartei den Plan fürs Burgenland hat.

|   Gesundheit

Pflege: ÖVP-Landtagsklub lud zu einem Arbeitsgespräch


Am gestrigen Montag lud der ÖVP-Landtagsklub Burgenland zu einem Arbeitsgespräch zum Thema Pflege. „Ziel dieses Arbeitsgespräches war es, einen...

|   Diagnose: Ärztemangel

Jeder Bezirk braucht eine Akut-Ordination


Die Volkspartei Burgenland setzt sich für eine Akut-Ordination in jedem Bezirk ein. "Gerade in den Bezirken Mattersburg und Jennersdorf, wo es keine...

|   Gesundheit

Rauchverbot auszuhebeln ist sicher kein Leuchtturmprojekt: Steiner schlägt Förderung für freiwillig rauchfrei Lokale vor


Landesparteiobmann Thomas Steiner hofft, dass das ausverhandelte Gesamtpaket der neuen Bundesregierung so gut ist, dass man diese bittere Pille...

|   Gesundheit

Schließung der Gynäkologie im Krankenhaus Güssing: Die nächste Darabos-Baustelle


Die Gynäkologie im Krankenhaus Güssing wird geschlossen. „Obwohl Darabos eine Standortgarantie für alle fünf Krankenhäuser abgegeben hat, wird das...

|   Frauenpolitik

ÖVP bringt Antrag zur Brustkrebs-Vorsorge ein


Die Tomosynthese ist laut Experten eine weitaus bessere Methode zur Früherkennung von Brustkrebs. "Wir als Vertreterinnen der ÖVP Frauen fordern ein...

|   Kultur/Freizeit/Vereine

Rotes Kreuz ist für alle Burgenländer da


„Das Rote Kreuz Burgenland ist in allen sieben Bezirken des Burgenlandes mit Fachpersonal und Infrastruktur stark vertreten und damit ein wesentlicher...

|   Gesundheit

Volkspartei setzt sich durch: Akut-Ordination für jeden Bezirk


Die Volkspartei Burgenland setzt sich für eine Akut-Ordination in jedem Bezirk ein. „Wir haben das heute in der Fragestunde thematisiert –...

|   Verkehr/Öffentlicher Verkehr

Verwaltung NEU denken: Entbürokratisierung vorantreiben


„Wir brauchen schlanke Gesetze, eine moderne Verwaltung und ein Entbürokratisierungspaket. Dazu bringen wir in der morgigen Landtagssitzung einen...

|   Gesundheit

Ärztemangel bekämpfen – Chance vertan


In der heutigen Landtagssitzung hätte die SPÖ die Chance gehabt, ihre verfehlte Gesundheitspolitik der letzten Jahre zu korrigieren und konkrete...

|   Gesundheit

Volkspartei will Pflegeausbildung attraktivieren


„Junge Menschen sollen sich vermehrt für soziale Berufe entscheiden. Das wird nur gehen, wenn die Ausbildung für junge Menschen attraktiver wird. Wir...

|   Gesundheit

Ärztemangel: Volkspartei bringt Dringlichkeitsantrag ein


Diagnose Ärztemängel. Immer weniger Landärzte im Burgenland – das ist die Folge von kurzsichtiger SPÖ-Gesundheitspolitik. „Während Rot-Blau dem...