Zum Inhalt springen
Strommer_1200x600.jpg

Strommer: Staatsvertrag richtungsweisend für Österreichs Erfolgsgeschichte

Heute vor genau 63 Jahren wurde in Wien der Österreichische Staatsvertrag unterzeichnet. „Dieser Tag war die Sternstunde der österreichischen Diplomatie. Der Staatsvertrag war richtungsweisend für die erfolgreiche Geschichte Österreichs. Wir können mit viel Dankbarkeit auf jenes Österreich zurückblicken, in dem wir heute in Frieden und Freiheit leben“, erklärt Europasprecher Rudolf Strommer.

„Mit den Worten ‚Österreich ist frei‘ hat Leopold Figl an diesem historischen Tag das Fundament des Wiederaufbaus und des heutigen Wohlstands in Österreich gelegt. Durch die Unterzeichnung des Staatsvertrages war Österreich wieder frei und konnte sich zu einem neutralen und friedlichen Land entwickeln“, hält der ÖVP-Europasprecher fest und ergänzt: „Durch den Beitritt zur Europäischen Union 1995 wurde ein weiterer Meilenstein auf unseren Weg der Neutralität hin zu einem friedvollen Zusammenleben in ganz Europa gesetzt.“