Zum Inhalt springen
Steiner2_1200x600.jpg
|   Steiner Thomas

Starkes Team und starkes Programm für 2018

„Das Jahr 2017 war das Jahr der Volkspartei. Wir sind mit einem starken Team und einem starken Programm gut auf die künftigen Herausforderungen vorbereitet“, resümiert Landesparteiobmann Mag. Thomas Steiner und verspricht: „Das Jahr 2018 steht für Veränderungen. Die politischen Weichen sind gestellt. Nun heißt es, den begonnenen Erfolgsweg fortzusetzen.“

„Mit unserem Bundeskanzler Sebastian Kurz sind die längst notwendigen Änderungen möglich. Aus dem Burgenland erhält er volle Unterstützung“, sagt Steiner und erklärt: „Mit Gaby Schwarz, Niki Berlakovich und Christoph Zarits sind wir im Nationalrat bestens vertreten. Damit haben wir drei starke Stimmen für das Burgenland in Wien. Für die Volkspartei Burgenland bedeutet das aber auch, dass wir im Land massiv gestärkt worden sind“.

Besonders in Hinsicht der nächsten Herausforderung, der Landtagswahl, ist dies wichtig. Unter dem Motto „Bereit für die Zukunft“ bereitet sich die Volkspartei Burgenland inhaltlich auf die Landtagswahl vor.Auf drei Ebenen werden Inhalte mit Mandataren, Funktionären und Externen aufbereitet, um schlussendlich im Herbst 2018 zum „Plan fürs Burgenland“ zusammengeführt zu werden. „Im Gegensatz zur SPÖ sind wir bereit für die Zukunft und müssen uns nicht mit uns selber beschäftigen, sondern ausschließlich mit den Anliegen der Burgenländer“, so der ÖVP-Landesparteiobmann abschließend, der zum Jahreswechsel festhält: „Den Burgenländerinnen und Burgenländern wünsche ich ein gutes neues Jahr 2018, viel Erfolg und Gesundheit!“