<
Zum Inhalt springen
Steiner2_1200x600.jpg
|   Kultur/Freizeit/Vereine

Landesfeiertag: Danke an die Ehrenamtlichen und Aufruf zu einem neuen politischen Stil

Das Burgenland ist das Land der Ehrenamtlichen. „Der Dienst an der Gesellschaft und am Nächsten ist vielen Burgenländerinnen und Burgenländern ein wichtiges Anliegen. Dafür möchten wir allen Ehrenamtlichen am morgigen Landesfeiertag herzlich danken“, erklärt Landesparteiobmann Thomas Steiner.

Den morgigen Landesfeiertag nimmt Landesparteiobmann Bürgermeister Thomas Steiner zum Anlass, den Ehrenamtlichen im Burgenland zu danken. „Ohne Menschen, die sich in vielen Organisationen ehrenamtlich für die Allgemeinheit einsetzen, wäre vieles nicht möglich und finanzierbar. Auch jene, die, ohne in Vereinen tätig zu sein, wie zum Beispiel pflegende Angehörige, unverzichtbare Leistungen erbringen, sollen zu Martini besonders bedankt sein“, betont Thomas Steiner.

Der Landesfeiertag ist aber auch ein guter Zeitpunkt, insgesamt einen neuen politischen Stil in der Landespolitik zu etablieren. Anders wird es nicht möglich sein, das Burgenland an die Spitze zu bringen. "Ich sehe es daher als Verpflichtung für alle politisch Verantwortlichen, das Burgenland und die Menschen in den Mittelpunkt zu rücken", sagt Steiner.