Zum Inhalt springen
Symbolbild: Stethoskop mit Mobiltelefon
|   Die starke Alternative

Landarzt-Stipendien: Darabos auf ÖVP-Kurs

Es freut uns, wenn die Landesregierung unsere Vorschläge umsetzen will. Das zeigt, dass die Volkspartei den Plan fürs Burgenland hat.

Landesparteiobmann Thomas Steiner sieht die Ankündigung von Landesrat Darabos, die Landarztpraxen zu attraktiveren und mit einem Landarzt-Stipendiensystem gegen den Ärztemangel vorzugehen, positiv.

„Diesen Vorschlag haben wir schon vor zwei Jahren gemacht und immer wieder thematisiert. Doch bis vor wenigen Wochen hat die SPÖ immer abgeblockt. „Darabos ist da offensichtlich auf ÖVP-Kurs“, so Steiner abschließend.

Die Volkspartei Burgenland kämpft seit Jahren gegen den Ärztemangel und hat neben dem Stipendiensystem für Medizinstudenten weitere konkrete Lösungsvorschläge eingebracht.

  • Bessere Kooperationen zwischen Hausärzten ermöglichen.
  • Arzt-Anstellungen erleichtern und Förderungen anbieten.
  • Gruppenpraxen erleichtern.
  • Akut-Ordinationen in allen Bezirken aufbauen.

„Wir wollen den Beruf des Hausarztes attraktiver machen, wie die aktuelle Diskussion in den Medi-en zeigt. Dazu braucht es Landarzt-Stipendien für Jungmediziner und Akut-Ordinationen in jedem Bezirk“, betont Klubobmann Christian Sagartz die Dringlichkeit dieser Forderung.