Zum Inhalt springen
Auftakt1.jpg
|   Neusiedl am See

Großer Andrang und ausgezeichnete Stimmung beim Wahlauftakt der Neusiedler Volkspartei: Auftakt zum Neustart gelungen

Am Abend des 7. September, 3 Wochen vor der Gemeinde- und Bürgermeisterwahl, startete die Neusiedler Volkspartei kraftvoll und entschlossen in den Wahlkampf. Über 150 Neusiedlerinnen und Neusiedler folgten der Einladung in das Weinwerk Burgenland, wo erstmals – neu und anders als bisher – gemeinsam der Wahlkampf begonnen wurde.

„Neu und anders“ ist auch das Motto, unter dem Bürgermeister-Kandidat Thomas Halbritter und seine 49 Kandidatinnen und Kandidaten am 1. Oktober antreten. „Hunderte Neusiedler haben mir vor dem Sommer gesagt: Neusiedl braucht einen Neustart. Und für diesen Neustart und für diese Veränderung werden wir in den nächsten Wochen werben.“, schwor Bürgermeisterkandidat Thomas Halbritter sein Team auf den Wahlkampf ein. „Neu denken und anders handeln – dafür treten wir ein, dafür treten wir an. Anders handeln bedeutet, dass wir beim Zuzug, beim See und in vielen anderen Bereichen einen Kurswechsel vollziehen müssen. Neu denken heißt, dass die Politik wieder zum Sprachohr der Bürger wird und die Anliegen der Neusiedler im Mittelpunkt stehen.“, erklärt Thomas Halbritter bei seiner Rede.

 

Dass „Neu und anders“ nicht nur Schlagwörter sind, beweist das neue 50-Mann (und Frau)-starke Team der Neusiedler Volkspartei, das von Moderatorin Bettina Blumenthal vorgestellt wurde. 50 Prozent der Kandidaten sind neu und treten somit zum ersten Mal bei der Gemeinderatswahl an, allein 10 neue Kandidaten sind unter den ersten 20 gereiht. Die Frauenquote des Teams Halbritter ist nahezu ausgeglichen, mit Dr. Karin Petter-Trausznitz und Mag. Katja Hautzinger als Nummer 2 und 4 sind Frauen auch an prominenter Stelle gereiht.


„Uns eint die Bereitschaft, mit voller Kraft und ganzem Herzen für einen Neustart in unserer Stadt zu arbeiten. Und deswegen werden wir in den nächsten Wochen in der ganzen Stadt unterwegs sein – um für uns und einen Neustart in Neusiedl zu werben. Dafür werden wir alles geben.“, verspricht Thomas Halbritter.