Zum Inhalt springen
|   Jennersdorf

Frauenfrühstück – Netzwerktreffen anlässlich des Weltfrauentages

Der 109. Weltfrauentag ist ein wichtiger Anlass, um auf die Rolle der Frauen in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. Noch immer sind Frauen die häufigsten Opfer von körperlicher oder psychischer Gewalt. Durch Präventions- und Aufklärungsarbeit sollen Frauen geschützt und gestärkt werden. Daher hat die Frauenbewegung des Bezirkes Jennersdorf zu einem Frauenfrühstück geladen und diese Thematik aufgegriffen.

Bezirksleiterin Christa Koller und Irene Deutsch haben diese Initiative im Bezirk Jennersdorf gestartet. 25 Interessierte nahmen an diesem Vormittag – inkl. gemütlichem Frühstück – im Hotel „das Eisenberg“ teil. Teilgenommen hat auch Bundesrat Bernhard Hirczy als Gast.

„Das Aufbrechen von Rollenbildern ist eine große Chance für unsere Generation. Wir müssen uns für die Gleichberechtigung von Mann und Frau in allen Lebensbereichen einsetzen und dies beginnt in den kleinsten Einheiten und muss ehrlich diskutiert und gelebt werden“, fordert Bernhard Hirczy.

Zurück