Zum Inhalt springen
umfrage.jpg
|   Jennersdorf

Volkspartei präsentiert Arbeitnehmer- und Pendler-Umfrage im Bezirk Jennersdorf

Gemeinsam mit Landesparteiobmann Thomas Steiner und dem AK-Wahl-Kandidaten Thomas Ho-scher präsentiert Pendlersprecher Bernhard Hirczy die Arbeitnehmer- und Pendler-Umfrage der Volkspartei für den Bezirk Jennersdorf. „Um bestmöglich auf die Bedürfnisse der Pendlerinnen und Pendler einzugehen, starten wir eine Umfrage im ganzen Bezirk. Unser Ziel ist, dass Pendler besser unterstützt werden und die Mobilität an die Wünsche der Menschen angepasst wird“, so Bernhard Hirczy. Die Umfrage richtet sich an alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Bezirk sowie an alle Pendlerinnen und Pendler.

Mobilität ist für viele Menschen ein Bestandteil ihres Alltages. „Um von zuhause den Arbeitsplatz zu erreichen, legen viele Burgenländerinnen und Burgenländer tagtäglich große Strecken zurück und nehmen fi-nanzielle Belastungen in Kauf“, erklärt Hirczy die aktuelle Situation der Pendler im Burgenland.

Um Pendlerinnen und Pendler zukünftig besser zu unterstützen, startet die Volkspartei im Bezirk Jennersdorf eine Umfrage. „Die Menschen im Bezirk können unter www.pendlerumfrage.at an der Umfrage teilnehmen. In den nächsten Tagen werden die Umfragebögen auch in den Haushalten des Bezirkes Jennersdorf sein, um möglichst viele Menschen und ihre Anliegen zu erreichen“, erklärt Hirczy.

„Mit dieser Umfrage wollen wir bestmöglich auf die Bedürfnisse der Menschen, die täglich früh aufstehen und arbeiten gehen, eingehen. Die Ergebnisse sind für die Entwicklungen in unserer Region entscheidend. Der Bau der S7 und die Elektrifizierung der Bahn bringen zusätzliche Chancen für unseren Bezirk. Wir wol-len jetzt schon für die Zukunft gerüstet sein!", erklärt Bernhard Hirczy abschließend.