Zum Inhalt springen
grenze.jpg
|   Strommer Rudolf

Strommer begrüßt Aufrechterhaltung der Grenzkontrollen

ÖVP-Sicherheitssprecher Rudolf Strommer bewertet die Aufrechterhaltung von Grenzkontrollen als sehr positiv. „Obwohl es geringe Aufgriffszahlen von Verdächtigen an der Grenze gibt, spricht sich die Volkspartei für eine Verlängerung der Grenzkontrollen als Präventionsmaßnahme aus“, erklärt ÖVP-Sicherheitssprecher Rudolf Strommer.

„So wie es der Burgenländische Landtag beschlossen hat, begrüße ich die Ankündigung von Innenminister Herbert Kickl, die Grenzkontrollen im Binnenland Österreich weiterhin aufrecht zu erhalten“, erklärt ÖVP-Sicherheitssprecher Rudolf Strommer. „Es freut mich, dass Kickl damit eine bisher von ÖVP-geführten Innenministern gesetzte Initiative fortsetzt. Grenzkontrollen als Prävention sind eine wichtige Maßnahme für eine stabile Sicherheitslage im Burgenland“, so Strommer abschließend.