Zum Inhalt springen
|   Sagartz Christian

Sagartz: „Land soll Potenzial von Homeoffice erheben!“

Bereits im März hat die Volkspartei Burgenland eine Förderung von Homeoffice-Ausstattungen nach dem Vorbild Wiens gefordert. „Das Land Niederösterreich untersucht nun mit Hilfe einer um-fassenden Datenerhebung das Potenzial und die Chancen von Homeoffice-Lösungen“, erklärt der gf. Landesparteiobmann Christian Sagartz und erneuert die Forderung, auch im Burgenland Homeoffice-Plätze zu fördern und deren Potenzial für die Zukunft zu erheben.“

Auch im Burgenland muss über mehr Homeoffice-Lösungen nachgedacht werden. „Das Land muss hier eine Vorreiterrolle einnehmen. Wir fordern, dass die Chancen und Risken von Homeoffice-Lösungen untersucht und eine Strategie ausarbeitet wird. Gleichzeitig wollen wir nach dem Vorbild von Wien eine Förderung für Homeoffice-Lösungen einführen, damit die zunehmende Digitalisierung auch im Burgenland ankommt.“

Zurück