Zum Inhalt springen
ösb_rudersdorf.jpg
|   Jennersdorf

Rudersdorf: Neue Obfrau für Senioren!

Anfang März wurde in Rudersdorf, im Berggasthaus Pfingstl, ein Wechsel an der Spitze des ÖVP Seniorenbundes vollzogen. Sonja Gruber wurde, im Beisein von LAbg. Bernhard Hirczy, Bgm. Manuel Weber und Bezirksobmann Willi Thomas, einstimmig zur neuen Obfrau gewählt. Aus gesundheitlichen Gründen war Dorothea Halvax, liebevoll “Dorli“ genannt, nicht anwesend. Für deren langjährigen Einsatz wurde Dorli in der Sitzung gedankt. Beim nächsten Treffen wird diese Anerkennung im passenden Rahmen nachgeholt. Sonja Gruber und ihr motiviertes Team für Rudersdorf und Dobersdorf besteht aus einer guten Mischung aus neuen uns auch aus erfahrenen Persönlichkeiten.

„Jede Ortsgruppe ist wichtig! Wir freuen uns, dass es hier in Rudersdorf und Dobersdorf sehr viele Persönlichkeiten gibt, welche sich hier engagieren!“, erklären Manuel Weber und Willi Thomas.

„Ich bedanke mich bei Dorothea Halvax für die jahrelange Arbeit und Einsatz! Auf die Zusammenarbeit mit Sonja Gruber freue ich mich sehr. Ich wünsche dem Team viel Erfolg!“, erklärt Bernhard Hirczy und ergänzte zum Thema Pflege in seinem Bericht: „Pflege ist mehr als Altenbetreuung – sie ist unsere Pflicht der Aufbaugeneration gegenüber. Ein Zeichen liebevoller Anerkennung! Wir benötigen passende Rahmenbedingungen, damit Menschen zufrieden alt werden können. Dazu benötigen wir auch Mobilitätsangebote und ärztliche Versorgung in unserer Region!“