Zum Inhalt springen
Sagartz_Arbeitsgruppe_Pflege.JPG
|   Gesundheit

Pflege: ÖVP-Landtagsklub lud zu zweitem Arbeitsgespräch

Bereits zum zweiten Mal hat der ÖVP-Landtagsklub Burgenland zu einem Arbeitsgespräch zum Thema Pflege geladen. „Ziel dieses zweiten Arbeitsgespräches war es, den Gedankenaustausch zwischen allen beteiligten Gruppen im Pflegebereich fortzusetzen und eine bessere Unterstützung für pflegende Angehörige zu schaffen“, freut sich Klubobmann Christian Sagartz.

Im Zuge des Arbeitsgespräches wurden Experten, Politiker, Interessensvertreter und Organisationen auf einen Tisch geholt und zum Gedankenaustausch eingeladen. Dabei wurden viele Themen, die gerade jetzt sehr aktuell sind, angesprochen und diskutiert. „Vor allem der Personalmangel in der Pflege, die Ausbildung von neuen Pflegekräften und die Qualitätssicherung waren wichtige Themen. Auch die Vernetzung der einzelnen Interessensgruppen stand mit Mittelpunkt“, erklärt der ÖVP-Klubobmann.

Im zweiten Pflegegespräch wurde vor allem über die Unterstützung von pflegenden Angehörigen diskutiert. „Pflegende Angehörige werden mit ihren Sorgen und Ängsten oftmals alleine gelassen und brennen aus“, gibt Sagartz zu bedenken und fordert: „Wir brauchen eine bessere Unterstützung für pflegende Angehörige. Dazu zählen vor allem eine umfassende Beratung, Tagesheimstätten sowie auch finanzielle Unterstützung.“