Zum Inhalt springen
wagner1.jpg
|   Jennersdorf

ÖAAB Bezirk Jennersdorf: Betriebsbesuche mit AK Spitzenkandidat Johannes Mezgolits

Am 13. November 2018 besuchten Kammerrätin Eva Winkler und LAbg. Bernhard Hirczy gemeinsam mit Johannes Mezgolits – dem Spitzenkandidaten der ÖVP für die AK-Wahl 2019 – Betriebe im Bezirk Jennersdorf. Ein Besuch bei der Fleischerei Brunner in Jennersdorf und auch der innovative Betrieb Wagner Shredder in Neuhaus am Klausenbach standen am Programm.

Die Fleischerei Brunner ist bekannt für Spitzenprodukte im Bereich Wurst- und Fleischwaren sowie Leberkäse. „Vor allem das persönliche Gespräch ist uns wichtig! Auch die kompetenten und freundlichen Mitarbeiter sind eine wichtige Visitenkarte für die Fleischerei Brunner!“, erklärte KR Eva Winkler beim Gespräch im Geschäft in Jennersdorf im Technologiepark. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus den benachbarten Betrieben holen sich in der Pause dort Ihre Jause. Auch ist es keine Selbstverständlichkeit, dass es neben den Supermärkten noch eine echte Fleischerei – und dass mit prämierten und ausgezeichneten Produkten – gibt.

Andreas Wagner begrüßte gemeinsam mit Bruder Alexander Wagner und Seniorchef Gerhard Wagner die Besucher. Bei einer Führung durch den – ständig wachsenden – Betrieb wurden die innovativen Maschinen besichtigt. Mitarbeiter erklärten einige Details. „Die Maschinen von Wagner Shredder sind auf allen 5 Kontinenten im Einsatz. Gerade der Bereich Kunststoffverkleinerung ist ein wichtiges Segment für die Firma.“, erklärte Andreas Wagner. „Besonders beeindruckend ist es, dass die Firma weltweit tätig ist und trotzdem auch für Kunden aus der Ortschaft nach wie vor ein wichtiger Ansprechpartner und Helfer als Metallverarbeiter!“, erklärt LAbg. Bernhard Hirczy.

„Zunächst freue ich mich über das Vertrauen unserer Gesinnungsgemeinschaft als Spitzenkandidat für die AK-Wahl ins Rennen gehen zu dürfen. Ich sehe mich als politischen Handwerker, der seine Lehrjahre in der Privatwirtschaft verbracht hat und jetzt diese Erfahrungen in der Interessensvertretung einbringt“, erklärt Mezgolits.

„Die Betriebsbesuche im Bezirk Jennersdorf waren sehr interessant. Da ich aus der Metall-Branche komme, war auch der Besuch bei Wagner Shredder eine spannende Erfahrung in diesem Segment!“, und führt weiter aus: „Wenn ich beim Bild des Handwerkers bleiben darf, so habe ich eine fundierte Ausbildung genossen. Sowohl als Arbeiter, Gemeinderat, Bürgermeister und als Teil des ÖAAB habe ich gelernt gemeinsam anzupacken“. Der Zusammenhalt innerhalb der Arbeitnehmer im Burgenland ist Motivation genug, diese große Herausforderung anzunehmen!“