Zum Inhalt springen
2019-04-26_Steiner_Strommer_Besuch_Justizanstalt.jpeg
|   Steiner Thomas

„Justizwachebeamte leisten wichtige Arbeit für mehr Sicherheit!“

Bei einem Besuch der Justizanstalt Eisenstadt machten sich Landesparteiobmann und Bürgermeister Thomas Steiner, sowie der ÖVP-Sicherheitssprecher Rudolf Strommer ein Bild von der hervorragenden Arbeit der Justizwachebeamten. „Die Justizwachebeamten leisten, wenn auch nicht immer in der Öffentlichkeit sichtbar, einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit im Burgenland“, so die Mandatare der Volkspartei. „Auch ihre Arbeit muss in der Öffentlichkeit mehr Anerkennung finden“, fordert die Volkspartei.

Wenn von den Sicherheitsorganisationen die Rede ist, wird oft auf die Justizwache vergessen. „Das darf nicht sein, denn gerade die Justizwachebeamten in der Justizanstalt in Eisenstadt sorgen für Sicherheit in unseren Gefängnissen“, erklärt Thomas Steiner. Beim Besuch bekamen die Mandatare Einblicke in die tägliche Arbeit in der Justizanstalt. „Hier wird gute Arbeit in einer modernen und effizienten Anstalt geleistet. Diese Arbeit muss in der Öffentlichkeit mehr Anerkennung finden“, so Steiner.

Justizwachebeamte bei öffentlichen Ehrungen berücksichtigen

Der Sicherheitssprecher der Volkspartei Rudolf Strommer fordert unterdessen, dass auch Justizwachebeamte bei Ehrungen im öffentlichen Bereich berücksichtigt werden. „Das Land vergibt jedes Jahr unzählige Sicherheitspreise, vergisst dabei aber auf die Justizwachebeamten. Das muss sich ändern“, so Strommer in Richtung der Zuständigen im Land Burgenland.