Zum Inhalt springen
Valentin_2018_Raika_JE.jpg
|   Jennersdorf

Blumen zum Valentinstag!

Unterwegs in Jennersdorf: Vbgm. Gabi Lechner und LAbg. Bernhard Hirczy verteilten in Geschäften und im Bereich Kirchenstraße, Hauptplatz und Hauptstraße Blumen als Valentinsgruß. Im Café der Bäckerei Hütter haben die beiden auch „den Valentin“ entdeckt ...

 Klassische rote Rosen oder bunte Frühlingssträuße sind laut Blumenhändler und Floristen am Valentinstag die Dauerbrenner unter den Geschenken, um seiner Liebsten die Gefühle auszudrücken. Auch Süßigkeiten sind sehr beliebt. Der Legende nach soll der hl. Valentin Blumen an Verliebte verschenkt haben. Egal was Man(n) schenkt, wichtig ist, dass der Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht gezaubert wird, egal ob mit einem Präsent vom Juwelier, Blumen, Süßigkeiten oder anderen Überraschungen!

„Wir freuen uns, dass viele das Valentinsgeschenk für Ihre Liebsten in Jennersdorf gekauft haben. Somit ist es neben einem wunderschönen Brauch auch ein Impuls für unsere Unternehmerinnen und Unternehmer! Ein schöner Impuls für die Wirtschaft. Wir wünschen uns, dass unsere Bürgerinnen und Bürger das ganze Jahr hinweg möglichst viel in unserer Stadt kaufen um Arbeitsplätze zu sichern“, erklärt Vbgm. Gabi Lechner.

„Vor allem waren es viele positive Gespräche. Die Blume als Symbol für den Valentinstag und das Gespräch als Wertschätzung für die Menschen. Es ist schön zu spüren, wie sich alle über unseren Blumengruß gefreut haben! Vielleicht haben wir heute den ´Ein oder Anderen´ an den Valentinstag erinnert und somit ´doppelt´ Freude bereitet“, erklärt LAbg. Bernhard Hirczy mit einem Schmunzeln abschließend.