Zum Inhalt springen

700 Millionen Euro: Wichtige Unterstützung für unser Vereinsleben

„Das Vereinsleben ist in Österreich stark ausgeprägt und stellt eine unverzichtbare Stütze der Ge-sellschaft dar. Durch die Corona-Krise sind viele dieser Vereine in wirtschaftliche Probleme gera-ten. Der gestern präsentierte Fonds in Höhe von 700 Millionen Euro für die Vereine in Österreich hilft den gemeinnützigen Vereinen – von der Feuerwehr bis zum Sport- und Kulturverein – durch die Corona-Krise und nach der Corona-Krise“, zeigt sich der gf. ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz zufrieden mit dem Maßnahmenpaket der Bundesregierung.

Der Abgeordnete zum Nationalrat Christoph Zarits betont, dass mit dem NPO-Fonds nun auch die vielen Sportvereine in Österreich unterstützt werden. „Die Sportausübung ist in unserem Land zu einem unerläss-lichen Teil über Vereine organisiert. Sport ist für die Gesundheit der Bevölkerung unverzichtbar“, spricht der ÖVP-Sportsprecher die Vorsorgewirkung der Sportausübung an. „Die COVID-19-Krise hatte und hat massive Auswirkungen auf den österreichischen Sport. Um diese Krise möglichst rasch und möglichst unbeschadet zu überstehen, hilft der NPO-Fonds.“

Auch Vereinssprecher Christoph Wolf freut sich über 700 Millionen Euro für die Vereine in Österreich: „Das ist für die vielen Freiwilligen und Ehrenamtlichen eine wichtige Hilfe in schwierigen Zeiten. Das Vereinsleben in Österreich ist das Rückgrat unserer Gesellschaft. Sie halten das soziale und gesellschaftliche Leben aufrecht. Danke an alle Männer und Frauen, die sich ehrenamtlich engagieren. Und danke an die Bundesregierung, die diese Hilfe nun ermöglicht.“

Zurück